Galaxy Digital and Bitmain lead private sale of $12 million AVA tokens

The Avalanche Foundation, the organization behind the Avalanche blockchain protocol, founded by Emin Gün Sirer, has raised $12 million in a new private sale of tokens.

According to an announcement on June 25, the sale was led by the industry’s leading investors, including Chinese mining giant Bitmain and Mike Novogratz’s Galaxy Digital. The token sale comes ahead of the launch of AVA’s mainnet scheduled for summer 2020.

Other major investors in the AVA token sale included the San Francisco-based venture capital firm Initialized Capital, NGC Ventures and Dragonfly Capital. Dozens of others have also participated in the private sale, AVA Labs said.

Bitmain releases new Bitcoin T19 miner after problematic S17 launch

Public sale comes after private round
After the private sale, Avalanche Foundation will also hold a public sale in accordance with U.S. federal financial regulations.

Within the sale, all investors must represent „qualified investors“ as defined in Rule 501 of Regulation D. Otherwise, investors must not be „U.S. citizens“ as defined in Regulation S of the Securities Act and must meet other eligibility standards. The next sale, which includes registration and the Know Your Customer process, is scheduled for at least two weeks, beginning July 8, according to AVA Labs.

Emin Gün Sirer’s AVA Labs to distribute 2 million tokens before final launch

The native token of the AVA project is called the Avalanche token
By participating in token sales, investors are buying the rights to own a certain amount of Avalanche (AVAX) tokens that will be issued at the mainnet launch in the summer. At the launch, 50% of the 720 million Bitcoin Rush limit will be issued, an AVA Labs spokesperson told Cointelegraph.

The Avalanche token is the native token of the Avalanche platform and is not linked to any assets. AVAX will be used to secure the AVA network through staking, provide a basic unit of account between AVA subnetworks and pay network fees, AVA Labs said.

Bitcoin kann nach Ansicht eines örtlichen Gerichts nicht durch chinesisches Recht geschützt werden

Als virtuelle Ware kann Bitcoin (BTC) nicht durch chinesisches Recht geschützt werden, so ein Gericht in der Provinz Fujian, das Berichten zufolge am 13. Mai entschieden hat.

Gericht in Fujian weist Klage im Zusammenhang mit Bitcoin ab
Laut Fujians Rule of Law News befasste sich das Gericht mit einem Streit über eine Investition in einen „Bitcoin-Themenclub“. Der Kläger, genannt Liao, soll 500.000 Yuan (70.500 USD) in diesen Club investiert haben. Er erwartete, dass hohe Gewinne erzielt werden würden.

IRS sucht externe Auftragnehmer, die bei der Berechnung der Steuern auf Cryptcoin-Transaktionen helfen
Nachdem er keines seiner Gelder zurückerhalten hatte, verklagte Liao den Betreiber dieses Clubs Bitcoin. Der Changting People’s Court entschied daraufhin, dass Bitcoin, da es sich um eine virtuelle Ware handelt, nicht unter seine Gerichtsbarkeit fällt. Die Klage wurde daraufhin abgewiesen.

Andere chinesische Gerichte haben Bitcoin als digitales Eigentum betrachtet

Interessanterweise scheint das jüngste Urteil früheren Berichten aus China zu widersprechen. Anfang dieses Monats entschied der Shanghai No. 1 Intermediate People’s Court, dass Immediate Edge, Bitcoin Evolution, Bitcoin Circuit, Bitcoin Billionaire, Bitcoin Era, The News Spy, Bitcoin Trader, Bitcoin Revolution, Bitcoin Profit, Bitcoin Code, Bitcoin Superstar. ein digitaler Vermögenswert ist und daher gesetzlich geschützt werden sollte.

Der Fall wurde von einem internationalen Ehepaar aus Shanghai, Pete und Xiaoli Wang, eingeleitet, die 2018 von vier Personen in ihrer Wohnung ausgeraubt wurden. Die Angreifer zwangen Pete und Xiaoli, ihre Ersparnisse in Gruftmünzen, die bei BTC und Skycoin aufbewahrt wurden, in ihre Brieftaschen zu transferieren.

Das Gericht wies die Diebe an, ab dem 12. Juni 2018 dieselbe Krypto-Währung zurückzugeben oder ihre Opfer in Yuan zu bezahlen, basierend auf dem Preis bei BTC und Skycoin. Die Diebe legten gegen das Urteil Berufung ein und argumentierten, dass „die derzeitigen chinesischen Gesetze die Eigentumsattribute von Bitcoin und Skycoin nicht anerkennen“.

Die meisten Krypto-Benutzer denken, dass der CEO von QuadrigaCX seinen eigenen Tod vorgetäuscht hat
Das Gericht wies die Angreifer an, die 18,88 BTC des Paares zurückzugeben. Die Diebe gaben die gestohlenen Skycoins des Paares nie zurück.

Im Juli 2019 entschied auch das Internet-Gericht in Hangzhou, dass Bitcoin als digitales Eigentum betrachtet werden sollte, obwohl die damals vom Cointelegraph befragten Experten skeptisch waren und es als ein regulatorisches Tauwetter bezeichneten.

Kanadisches Blockchain-Unternehmen Bitcoin Circuit führt USD-verursachte stabile Coin CUSD ein.

Kanadisches Blockkettenforschungsunternehmen Blockchain Venture Capital Inc. (BVCI) hat offiziell eine an den US-Dollar gebundene Stallmünze, den CUSD, eingeführt, wie aus einer Pressemitteilung vom 11. November hervorgeht.

Die neue USD-verankerte Stallmünze kommt vier Monate nach der Markteinführung von CADT, einer Stallmünze, die an Kanadas nationale Fiat-Währung gekoppelt ist.

CUSD ist 1:1 an Bitcoin Circuit USD gekoppelt.

Wie berichtet, debütierte BVCI CADT Bitcoin Circuit stablecoin in Verbindung mit dem letzten Canada Day am 1. Juli.

Mit einem CUSD von einem Gegenwert von einem US-Dollar wird erwartet, dass die neue Stallmünze von Menschen und Unternehmen verwendet wird, und zwar speziell für grenzüberschreitende Transaktionen zwischen den USA und Kanada, so das Unternehmen.

BVCI zur Einhaltung aller Bundesvorschriften im Zusammenhang mit Kryptotransaktionen

Reguliert durch das Financial Transactions and Reports Analysis Centre of Canada, sagt BVCI, dass es in Übereinstimmung mit allen bundesstaatlichen Vorschriften im Zusammenhang mit der Übertragung virtueller Währungen arbeitet. BVCI ist ein Finanzdienstleistungsunternehmen mit Sitz in Ontario, der bevölkerungsreichsten Provinz Kanadas, so die Website des BVCI.

Bitcoin Circuit PC

Durch CUSD stablecoin wird BVCI bargeldlose Transaktionen mit USD ermöglichen, die auf ein Treuhandkonto bei einem in den USA ansässigen Finanzinstitut eingezahlt wurden, wie das Unternehmen feststellte.

Weitere Produkte von BVCI sind BVC-Chain, eine dezentrale Hybrid-Blockkette auf Basis der Blockketten Ripple und Ethereum. Das Unternehmen hat auch BvcPay entwickelt, eine mobile App, die als digitale Wallet, Blockchain Explorer, Freiverkehrs- und dezentrale Börsenplattform fungiert. Der neu eingeführte CUSD kann über BvcPay erworben und betrieben werden.

Im Mai 2019 veröffentlichte TrustToken TrueCAD stablecoin und ergänzte damit seine Linie von Fiat-unterstützten Stallmünzen wie TrueUSD und TrueAUD um den kanadischen Dollar (CAD)-verknüpften Krypto. Im April kündigte Kanadas führende Krypto-Börse Coinsquare die Einführung einer weiteren CAD-gestützten Stallmünze mit dem Namen eCAD an.

So überprüfen Sie eine IMEI-Nummer mit Samsung

Überprüfen einer IMEI-Nummer

Samsung Smartphones sind innovativer und teurer als je zuvor, und die Nachfrage ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Jedes der Geräte von Samsung enthält eine IMEI, die Sie darüber informiert, ob ein Gerät jemals verloren gegangen ist oder gestohlen wurde, also überprüfen Sie immer, bevor Sie es kaufen.

Die Überprüfung der IMEI eines Geräts vor dem Kauf gibt Ihnen die Informationen, die Sie benötigen, um ein funktionierendes Smartphone zu kaufen, und nicht ein teures Papiergewicht. Sie können auch die IMEI Ihres Telefons verwenden, um es bei Verlust oder Diebstahl zu finden.

Lassen Sie uns einen tieferen Blick darauf werfen, was eine IMEI ist, wie Sie sie auf einem Samsung Smartphone finden können und wie Sie gebrauchte Geräte auf der IMEI-Blacklist überprüfen können.

Was ist eine IMEI?
Die International Mobile Equipment Identity, kurz IMEI, ist eine eindeutige Nummer, die jedes mobile Gerät identifiziert. Betrachten Sie es als eine Sozialversicherungsnummer, aber für Smartphones. Eine IMEI unterscheidet Ihr Samsung-Gerät im Wesentlichen von den über 80 Millionen auf der Welt.

Um die IMEI eines Mobilgeräts zu finden, müssen Sie zunächst wissen, wonach Sie suchen. Eine Standard IMEI besteht aus einer 14-stelligen Zahlenfolge mit einer 15. Prüfziffer, um die Zeichenfolge vollständig zu überprüfen.

So finden Sie ein Samsung IMEI
Finden Sie Ihr Samsung IMEI oder suchen Sie es auf einem gebrauchten mobilen Gerät, das Sie kaufen möchten, ist eigentlich ziemlich einfach. Folgen Sie einfach der untenstehenden Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Tippen Sie auf Einstellungen auf dem Startbildschirm.
Überprüfen einer IMEI-Nummer

Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Über Telefon.

Notieren Sie sich nun die Modellnummer Ihres Samsung-Geräts und tippen Sie dann auf Status.
Überprüfen einer IMEI-Nummer

Tippen Sie auf IMEI-Informationen.
Überprüfen einer IMEI-Nummer

Notieren Sie sich die IMEI Ihres Geräts mit der Modellnummer und bewahren Sie sie an einem sicheren Ort auf.
Überprüfen einer IMEI-Nummer

Sie können auch die IMEI eines Samsung Smartphones auf der Rückseite finden, wenn Sie den Werksaufkleber angebracht haben.

Überprüfen einer IMEI-Nummer

Die IMEI befindet sich ebenfalls auf der Batterie Ihres Gerätes.

Überprüfen einer IMEI-Nummer

Jetzt, da Sie wissen, wo Sie die IMEI eines Samsung-Geräts finden, lassen Sie uns über die BLACKLIST sprechen!

Verwenden Sie die IMEI-Blacklist, um alle Samsung-Mobilgeräte zu überprüfen.
Die IMEI-Blacklist ist einfach eine Datenbank mit allen IMEI-Nummern, die gestohlen oder verloren gemeldet wurden. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie planen, ein gebrauchtes mobiles Gerät zu kaufen.

Indem Sie die IMEI vom Verkäufer erhalten, können Sie das Telefon vor dem Kauf überprüfen. Wenn ein Verkäufer sich weigert, Ihnen die IMEI zu geben, ist es am besten, ein anderes Samsung Smartphone zum Kauf zu finden.

Warum ist die Überprüfung der Blacklist wichtig? Wenn Sie ein mobiles Gerät kaufen, das als verloren oder gestohlen gemeldet wurde, ist Ihr Handy im Wesentlichen wertlos. Nicht nur die Behörden könnten Ihr Telefon beschlagnahmen, auch die Mobilfunknetze werden Ihr Telefon nicht verbinden.

Wie man die IMEI-Blacklist überprüft
Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, eine IMEI-Blacklistprüfung durchzuführen. Sie können beispielsweise Ihren Mobilfunkanbieter anrufen und die Blacklist-Datenbanken der IMEI online überprüfen. Dies kann jedoch zeitaufwendig sein.

Wenn Sie planen, eine Reihe von Samsung Smartphones für Ihr Unternehmen zu kaufen oder weiterzuverkaufen, kann es schwierig sein, sie alle online zu überprüfen. Mit PhoneCheck können Sie mobile Geräte schnell und einfach überprüfen.

Wie finden Sie ein verlorenes oder gestohlenes Samsung mit Ihrer IMEI?
Wenn Sie Ihr Samsung-Telefon verloren haben oder es gestohlen wurde, können Sie das Samsung Find My Mobile-Tool verwenden. Deshalb haben Sie die IMEI Ihres Mobilgeräts aufgeschrieben. Melden Sie sich einfach bei Ihrem Samsung-Konto an, um Ihr Gerät zu finden und es zum Schutz Ihrer Daten zu sperren.

Sie können das Tool „Mein Telefon finden“ auch verwenden, um Ihr Telefon freizuschalten, wenn Sie es finden, oder es wieder zu erhalten, sowie es freizuschalten, wenn Sie Ihr Passwort oder Ihre PIN vergessen haben.

Einpacken ……
Viele Menschen sind nicht bereit, in mehr als 1.000 Dollar für ein neues Samsung Smartphone auszugeben. Dies gilt insbesondere für Unternehmen, die ihr Team mobil machen wollen, oder Samsung Wiederverkäufer für mobile Geräte. Die Überprüfung der IMEIs von gebrauchten Telefonen, die Sie kaufen möchten, ist von entscheidender Bedeutung, um sicherzustellen, dass Sie saubere, benutzerfreundliche Geräte erhalten.