Blockchain und die Zukunft des Immobilieninvestments

Der professionell verwaltete globale Immobilieninvestmentmarkt wuchs laut einem MSCI-Bericht von 7,4 Billionen USD im Jahr 2016 auf 8,5 Billionen USD im Jahr 2017. Nach Schätzungen von Nareit liegt der Gesamtwert von Gewerbeimmobilien in den USA im Jahr 2018 in US-Dollar zwischen 14 Billionen und 17 Billionen USD, mit einem Mittelpunkt von 16 Billionen USD. Ungewöhnlich für einen Markt dieser Größe ist die Immobilienbranche nach wie vor in erster Linie ein „Stift- und Papiergeschäft“, das archaische und ineffiziente Methoden einsetzt, um die Sicherheit zu maximieren und das Risiko eines Maschinenausfalls zu minimieren.

Angesichts der Größe des Marktes und des hohen Preises der meisten Immobilieninvestitionen ist die Notwendigkeit eines äußerst sicheren Systems, auch wenn es auf Kosten von Effizienz und Geschwindigkeit geht, völlig klar. Die durchschnittliche Größe der Investitionen ist jedoch nicht das einzige Problem, das die Modernisierung dieses Marktes verhindert. Unterschiedliche Investitionsstrukturen zwischen den Gesetzgebern führen dazu, dass die Ansätze für Investitionen unterschiedlich sind. Eine Anlagestruktur, Real Estate Investment Trust (oder REIT), eignet sich jedoch perfekt für die Modernisierung, indem Blockchain-Technologie verwendet wird, um dies sicher zu tun.

Immobilieninvestmentfond

Im Allgemeinen denken die Leute, dass eine Investition in Immobilien einfach den direkten Kauf eines Gebäudes oder Portfolios bedeutet. Dies ist jedoch wie hier online zu sehen nur eine Anlagestruktur, die als Alleineigentum bezeichnet wird, und die starrste Art der Anlage, da sie den Anlegern keine Diversifizierung erleichtert. Weitere Strukturen sind Tenant-in-Common Ownership, Delaware Statutory Trust Ownership, Real Estate Investment Trusts und Real Estate Funds, die im Allgemeinen in einem Format mit beschränkter Haftung vorliegen.

Von all diesen sind Real Estate Investment Trusts (REITs) am liquidesten und verhalten sich am ähnlichsten wie eine passive Anlage für die Aktionäre. REITs müssen mindestens 90% ihres steuerpflichtigen Jahreseinkommens an Anleger auszahlen. Diese Unternehmen ähneln Investmentfonds: Investoren bündeln Ressourcen, um gewerbliche Immobilien zu kaufen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Anlagestrukturen beteiligen sich die Aktionäre jedoch nicht an alltäglichen Entscheidungen in Bezug auf die Immobilien. Die überwiegende Mehrheit dieser Entscheidungen bleibt dem Management überlassen, und sie erhalten häufig auch einen Anteil am Gewinn. Daher sind REITs eine attraktive Option für Neulinge in Immobilieninvestitionen, da sie nicht das gleiche Vorwissen oder den gleichen Zeitaufwand erfordern wie andere Strukturen.

REITs haben jedoch häufig einen höheren Preis für die hohen Wartungs- und Verwaltungsgebühren, die aufgrund der Komplexität dieser Portfolios erforderlich sind. Die sie umgebenden Prozesse sind oftmals auch langsam und mühsam, und der bloße Umfang des Papierpfads kann sie für alle Beteiligten weniger transparent machen. Hier kommt Blockchain ins Spiel.

Angebot an Stablecoins bei Bitcoin Code seit März

Die Rolle der Blockchain

Eine Blockchain oder Distributed-Ledger-Technologie (DLT), wie sie manchmal genannt wird, ist ein gemeinsames, manipulationssicheres und unveränderliches Ledger. Aufgrund seiner Dezentralität gibt es keinen einzigen Fehlerpunkt, und das kryptografiebasierte Sicherheitssystem ist so konzipiert, dass die gesamte Datenbank beschädigt wird, wenn Änderungen an einem der Datensätze vorgenommen werden. Darüber hinaus ist jede Transaktion für jeden Teilnehmer im Netzwerk sichtbar, was zu einer vollständig überprüfbaren Aufzeichnung führt.

Während diese Attribute Blockchain zur perfekten Technologie für eine E-Währung machten, haben viele andere Branchen erkannt, dass Blockchain sie bietet. Das gemeinsame Hauptbuch bietet jedem Teilnehmer den gleichen Zugang und einen Überblick über jedes Detail und jede Transaktion, was in der Lieferkettenbranche großes Interesse gefunden hat. Blockchain-fähige Lieferketten können Prozesse beschleunigen und sogar Zahlungsmethoden hosten, ohne das Geld zu gefährden, da die Teilnehmer die Transaktionen sehen, aber nicht darauf zugreifen können (es sei denn, sie sind der Empfänger) oder Zahlungen rückgängig machen.

REITs können ebenfalls von Blockchain profitieren. Blockchain bietet mehrere Vorteile gegenüber Papierspuren und sogar anderen elektronischen Mitteln, die durch seine einzigartige Natur erleichtert werden. Diese beinhalten:

Dieser Beitrag wurde unter Bitcoin veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.